• Adobe Stock © magele-picture

Forum Kinderschutz

Wir wollen mit Erziehern und Erzieherinnen, Lehrkräften, Pädagogischen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, Schulbegleitern und Schulbegleiterinnen, KiTa-Leitungen und Schulleitungen, Schulsozialarbeitern und Schulsozialarbeiterinnen, sowie Multiplikatoren und Multiplikatorinnen der internen Kriseninterventionsteams im „Forum Kinderschutz“ in den Austausch gehen, Fachwissen vermitteln und gemeinsam Impulse für den Kinderschutz in Ostfriesland entwickeln.

Im Kinderschutz wird die Bedeutung von Schule als “soziales Sichtfenster“ häufig unterschätzt. Damit das Jugendamt dem Schutzauftrag gerecht werden kann, sind einige Vorleistungen der meldenden Einrichtung (KiTa/Schule/etc.) hilfreich und nötig.
Im Forum Kinderschutz gehen wir in den Austausch, eignen uns Fachwissen an und entwickeln gemeinsam Impulse für den Kinderschutz in Ostfriesland.
Dabei geht es u.a. um Themen wie Verfahrensabläufe, Gesprächsführung, Dokumentation, gewichtige Anhaltspunkte, Prävention.
Die Bildungsregion Ostfriesland verfolgt damit diese Ziele:

  • Stärkung der Fach- und Lehrkräfte in KiTa und Schule durch Erweiterung der Handlungskompetenz, um angemessen reagieren zu können
  • Kennenlernen von Verfahrensabläufen
  • Sensibilisierung der Fach- und Lehrkräfte in KiTa und Schule durch Thematisierung von kinderschutzrelevanten Themen
  • Chancen erhöhen, dass Kinder sich anvertrauen
  • Austausch + Fachwissen + Kooperation

Das Forum Kinderschutz findet 2 – 3mal jährlich statt.
Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

Termine

09.05.2023, 15.00 – 17.00 Uhr im Landschaftsforum Aurich

Anmeldeformular


Kinderschutz in Ostfriesland: Hilfe - Unterstützung - Beratung

Infos und Kontaktdaten zum Thema Kinderschutz in der Region Ostfriesland

Veranstaltungskalender

TRAUMSTUNDE Adobe Stock © pathdoc

TRAUMSTUNDE – Träume im Klassenzimmer erzählen

Mo 20.02.2023 14:30 Uhr
Online
Kinder benötigen Inhalte, mit denen sie Entlastung zu ihrem oftmals Stress besetzten Alltag erfahren. Die Träume der Kinder stehen bei diesem wunderbaren, niedrigschwelligen Projekt im Vordergrund. Dabei ist es nicht notwendig die Träume zu verstehen oder zu deuten. Bereits der Erzählprozess setzt Veränderungen in Gang. Eva Pattis Zoja berichtet über den Aufbau des Projekts als […]

Weitere Arbeitskreise

  • Ostfriesisches Netzwerk Übergang KiTa GS AdobeStock © kebox

    Ostfriesisches Netzwerk

    Die Bildungsregion Ostfriesland möchte den Austausch im Übergang Kindergarten – Grundschule fördern und unterstützen. Im Juni 2019 wurde deshalb das „Ostfriesische Netzwerk Übergang: KiTa – Grundschule“ gegründet. In den Landkreisen Aurich, Leer und Wittmund sowie in der Stadt Emden existieren seitdem Arbeitskreise, die über das Regionale Pädagogische Zentrum in Aurich und die Bildungsregion Ostfriesland miteinander […]

    Plakat_Mien Platt

    Tweesprakig Unnerricht in de Grundschool

    Ziele des Arbeitskreises bilinguale Angebote in den Grundschulen unter Nutzung vorhandener Sprachkompetenzen der Lehrkräfte, dabei – wenn möglich – auch Berücksichtigung der Sprachen der Schülerinnen und Schüler Ausbau des Sprachenlernens in der Grundschule (von der Sprachbegegnung zum Spracherwerb) sprachliche Ressourcen der Kinder und ihres Umfelds positiv bewerten und stärken generelle Werbung für frühe Mehrsprachigkeit als […]

    Plakat_Mien Platt

    Lüst up Platt

    In disse neei Warkkring tusken wi Materiaal för de ollerde Schölers ut. Unnerrichtsthemen, de wi in Geschichte, Düütsk of Erdkunde unnerrichten, sölen ok hör plattdüütske Andeel kriegen.

  • Neu als Lehrkraft

    Neu als Lehrkraft

    Der Arbeitskreis richtet sich an Lehrkräfte in Ostfriesland, die seit kurzem (1 bis ca. 3 Jahre) im Beruf stehen. Unser Schwerpunkt liegt auf der Arbeit an Grundschulen. Wir heißen alle Lehrkräfte willkommen, unabhängig von ihrem Ausbildungsweg.

    Handreichung PDL

    Plattdeutscher Lesewettbewerb 2023

    Das Regionale Landesamt für Schule und Bildung und die Ostfriesische Landschaft laden ein zum „Plattdeutschen Lesen 2023“, das auch diesmal wieder mit der freundlichen Unterstützung der ostfriesischen Sparkassen durchgeführt wird.

    Berufseinstiegsphase

    Neu als Lehrkraft

    Der Arbeitskreis richtet sich an Lehrkräfte in Ostfriesland, die seit kurzem (1 bis ca. 3 Jahre) im Beruf stehen. Wir heißen Lehrkräfte aller Schulformen mit Sekundarstufe I und / oder Sekundarstufe II (insbesondere Gymnasium und IGS) willkommen, unabhängig von ihrem Ausbildungsweg.

  • Digit. Museumsrundgang

    Digitaler Museumsrundgang

    In diesem Arbeitskreis wird ein virtueller Museumsrundgang exemplarisch für einen Raum des Ostfriesischen Landesmuseums Emden gestaltet. Sogenannte Walkthroughs (automatische virtuelle Gänge durch den Raum) machen es möglich, dass vorher festgelegte Rundgänge automatisch per Link „abgelaufen“ werden können. Mit virtuellen Verlinkungen (Mattertags) können die realen Exponate mit verschiedensten medialen Inhalten ergänzend dargestellt und erläutert werden. Diese […]

    Malschule Emden

    Malschule Emden

    Der Arbeitskreis richtet sich an alle kunstunterrichtenden Lehrkräfte an allgemein- und berufsbildenden Schulen in Ostfriesland. Er bietet eine Vernetzungsmöglichkeit, den Austausch von Ideen und das Kennenlernen künstlerischer Techniken. Themenbezogene Bausteine werden erarbeitet, z. B. zu Jahreszeiten, Farbe, Plastischem Arbeiten u. ä. Dabei werden die Kunstwerke der Kunsthalle Emden in die Ideensammlung einbezogen.

  • Atlas mit Buchstaben Europa für Lehrkräfte

    Willkommen Europa

    Das Bildungsprogramm Erasmus+ finanziert Lehrkräften und Schulpersonal Fortbildungen oder Hospitationen im europäischen Ausland. Damit die Hürden für die Antragstellung leicht genommen werden können, bietet dieser RPZ-Arbeitskreis Unterstützung.

    Inklusion

    Inklusion

    Um Heterogenität als Grundlage und Chance schulischer Arbeit und Bildung umzusetzen, bedarf es neben dem generellen Willen zur Inklusion einer starken Vernetzung und des Erfahrungsaustauschs interessierter Kolleginnen und Kollegen. Das wollen wir mit dem Arbeitskreis unterstützen.

    Bewegtes Lernen

    Bewegtes Lernen

    Dieser Arbeitskreis bietet Fortbildungsmöglichkeiten, Beratung und Austausch für den Sportunterricht und für den Bereich „Lernen braucht Bewegung“ an Grundschulen und im Sekundarbereich. Er richtet sich sowohl an Sport-Fachkräfte und fachfremd Unterrichtende als auch an alle Lehr- und pädagogischen Fachkräfte, die eine gezielte Bewegungsförderung im Unterricht, auf dem Pausenhof und im Ganztagsangebot umsetzen wollen. Der Arbeitskreis […]

    ELAN

    ELAN für internationale Berufsbildung

    Es gibt in Ostfriesland einen zunehmenden Bedarf an interkulturell qualifizierten und international erfahrenen Fachkräften, nicht zuletzt durch die Zunahme der internationalen Geschäftstätigkeit der dortigen Unternehmen. Um das Ziel einer nachhaltigen und erfolgreichen Auslandsarbeit zu erreichen, haben vier berufsbildende Schulen der Region ihren Arbeitsbereich der Internationalisierung als ELAN „Europanetzwerk Leer Aurich Norden“ in einem RPZ Arbeitskreis […]

  • Musikbrücke

    Musikbrücke

    Ziele und Inhalte: Austausch und Kennenlernen neuer praktischer Ideen für den Musikunterricht in der Grundschule , musikalischer Ideen für den Unterricht in anderen Fächern und musikalischer Bausteine für viele Gelegenheiten Gemeinsamer Ideenpool für alle Mitglieder Vernetzung und Austausch von Musikunterrichtenden in der Region Beratung, Unterstützung und Hilfen für den Musikunterricht finden Antworten auf Fragen finden […]

    Sstudent

    Digitalisierung in der Grundschule

    Der Arbeitskreis richtet sich an alle Grundschullehrkräfte! Für die Teilnahme benötigt man kein Vorwissen und keine tolle technische Ausstattung an der Schule. Neugier und Interesse, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen, genügen.

    Unterstützte Kommuniokation

    Unterstützte Kommunikation

    Kommunikation ist ein Grundbedürfnis und Voraussetzung für Lernen und Teilhabe. Menschen ohne Lautsprache bzw. mit nicht ausreichender Lautsprache sowie ihr Umfeld werden durch die pädagogischen Ansätze der „Unterstützten Kommunikation“ gefördert.