• Logo_BO_2400dpi

Kinder(leben) in Familien mit Partnerschaftsgewalt

Für Fachkräfte aus KiTA, Schule und Frauenhäusern
Mi
23.11.2022
Fr
25.11.2022
Europahaus Aurich

In vielen Familien mit gewaltgeprägten Partnerschaften sind Kinder und Jugendliche involviert, die nicht nur zu Zeugen und Zeuginnen dieser Gewalt werden können, sondern zugleich auch Opfer der häuslichen Gewalt sind. Das Miterleben häuslicher Gewalt kann für sie in den betroffenen Familien dazu führen, dass sie sich in Folge oft hilflos, traurig, ohnmächtig oder sogar schuldig fühlen, weil sie der Gewalt nicht Einhalt gebieten können oder sich gar selbst als Auslöser für die Gewalt verstehen.

Für Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kitas, Schulen und Frauenhäusern ist demzufolge ein fundiertes Wissen über die Zusammenhänge und Dynamiken häuslicher Gewalt und deren Auswirkungen notwendig, um Signale und Anzeichen betroffener Kinder und Jugendlicher verstehen und deuten sowie durch unterstützende pädagogische Maßnahmen Entwicklungsrisiken entgegen wirken zu können.

zur Anmeldung

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Mo
05.12.2022 09:00 Uhr
Emden

Kinderschutz im Netz

Für Mitglieder der Pädagogischen Netzwerke Aurich und Emden sowie interessierte Lehrkräfte aus Aurich und Emden