• Schülerin_526376283

Justizfeste Leistungsbewertung – Berufseinstiegsmodul –

Lehrkräftefortbildung
Mi
01.03.2023 16:00 Uhr
17:30 Uhr
Online
35,-- Euro

Fortbildung für Lehrkräfte aller Schulformen. Berufseinsteiger*innen haben bei Überbuchung Vorrang. Bitte geben Sie mit der Anmeldung an, seit wie vielen Jahren Sie im Schuldienst sind.

Zunächst lernen Sie die von den Gerichten aufgestellten Grundsätze für eine korrekte Leistungsbewertung kennen. In diesem Zusammenhang erfahren Sie auch etwas über Ihren Beurteilungsspielraum und dessen Grenzen. Danach werden die unterschiedlichen Formen der Leistungsüberprüfung abgehandelt, von Hausaufgaben und mündlichen Noten über Klassenarbeiten / Klausuren bis hin zu wichtigen Abschlussprüfungen. Dabei bekommen Sie Antworten auf folgende Fragen:
– Warum ist die Benotung von Hausaufgaben problematisch?
– Müssen Sie fehlenden Hausaufgaben ständig hinterherlaufen?
– Wie bewertet man eigentlich (zu Hause angefertigte) Referate?
– Dürfen Sie nicht vorliegende Hausaufgaben mit einer 6 bewerten?
– Wie (und wie oft) müssen Sie mündliche Noten dokumentieren?
– Wann können Sie die Note einer Klassenarbeit nachträglich verschlechtern?
– Was ist zu beachten, wenn Sie Fragen während der Arbeit beantworten?
– Welche Möglichkeiten haben Sie bei einem Täuschungsversuch?
– Was überprüfen Gerichte bei einer von Ihnen korrigierten Arbeit?Für dieses Seminar ist nur ein begrenzter Teilnehmerkreis zugelassen, damit Sie (in 2 Fragerunden) die Möglichkeit haben, individuelle Fragen zu konkreten Sachverhalten zu stellen.

zur Anmeldung

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren: