• Thema Halbrund

Stressbewältigung: AGiL- Arbeit und Gesundheit im Lehrer*innenberuf (6 Module)

Mo
26.02.2024
Mo
03.06.2024
Online
Diese Veranstaltung wird (vorbehaltlich der Mittelfreigabe für das Jahr 2024) als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

„AGiL: Arbeit und Gesundheit im Lehrer*innenberuf“ ist ein Trainingsprogramm zur Stressbewältigung und Gesundheitsförderung, das speziell für den Lehrerberuf konzipiert ist.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben Handlungskompetenzen, um die eigenen Belastungen im Umgang mit den berufsspezifischen Anforderungen zu korrigieren. Es sollen Handlungskompetenzen auf- bzw. ausgebaut werden, die dazu beitragen, Ressourcen schonend einzusetzen und das Wohlbefinden und die Lebensqualität zu erhalten und/oder zu steigern, sowie die Stressbelastungen zu senken. Neben grundlegenden Informationen über gesundheitsförderliches Verhalten im Lehrerberuf bietet das Training auch die Möglichkeit zur Selbstreflexion.

Die Veranstaltung beinhaltet 6 Module. Die verschiedenen Module vermitteln:
– ein Modell zu Ursachen und Symptomen von chronischem Stress; Ziel ist die Entwicklung oder Verbesserung eines persönlichen Frühwarnsystems
– die Möglichkeit, stressindizierende Einstellungen, Ansprüche und Gedankenmuster zu erkennen und zu entschärfen; berufliche Ideale und Ziele werden als motivationale Ressourcen verstanden, als solche aktiviert und Prinzipien einer gesundheitsförderlichen Zielsetzung eingeführt
– die Kompetenz des systematischen Problemlösens
– Kenntnisse über den Aufbau eines tragfähigen sozialen Netzwerkes
– Möglichkeiten des Krafttankens und der Erholung
– Prinzipien eines individuellen gesundheitsförderlichen Erholungsverhaltens.

zur Anmeldung

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren: