• Welt Hände 276369126

Digital und draußen: Erfasse deinen Heimatort!

Vorschläge für die fächerübergreifende Gestaltung des Seminarfaches und von Arbeitsgemeinschaften
Mo
04.03.2024 16:00 Uhr
18:00 Uhr
Online
kostenfrei

Fortbildung für Lehrkräfte der Fächer Geschichte, Politik, Politik-Wirtschaft, Erdkunde, Gesellschaftslehre, Biologie, Deutsch in den Jahrgängen 10-13

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die nach fächerübergreifenden Themen für das Seminarfach, Arbeitsgemeinschaften und Projekte suchen.
Ziel der Fortbildung ist es, das Geoinformationssystem „KLEKs“ = „KulturLandschaftsElementeKataster“ inhaltlich vorzustellen sowie didaktische und methodische Anregungen zu geben, damit Lehrkräfte im Seminarfach, in Arbeitsgemeinschaften sowie Projekten ab Klasse 9 mit KLEKs arbeiten können. Schülerinnen und Schüler sollen befähigt werden, selbstständig in ihrem Heimatort mit KLEKs Natur- und Kulturlandschaftselemente digital aufzunehmen, um z. B. so ihre Seminarfacharbeit zu erstellen. Der Heimatort wird so zum außerschulischen Lernort (draußen). Die Ergebnisse werden in KLEKs nachhaltig erfasst (digital). Eine Erstellung der Seminarfacharbeit mittels KI ist nicht möglich.
Seit 1999 wurden über eine Viertelmillion Datensätze in KLEKs erfasst (vgl. https://www.kleks.app). KLEKs ist keine behördliche Datenbank, sondern versteht sich als Teilbaustein einer Plattform für das bürgerschaftliche Engagement für die Bewahrung lebenswerter, vielfältiger Natur- und Kulturlandschaften – mithin als ein Mittel zur stärkeren Demokratisierung von Naturschutz und Landschaftsplanung. KLEKs kann von Interessierten vor Ort und damit auch von Schülerinnen und Schülern angewendet werden.

zur Anmeldung